Bearbeitungsgebühr

Bearbeitungsgebühr bei Änderung eines bestehenden Vertrages

Gespeichert von Marie am 21. Dezember 2014 - 22:26

Hallo,

ich hatte mit dem Musterschreiben die Bearbeitungsgebühr von meiner Bank zurückgefordert. Heute kam ein Schreiben der Bank, dass meine Darlehensverträge bereits 1999 abgeschlossen wurden, daher verjährt, und es sich bei meinen beiden Verträgen aus den Jahren 2007 und 2009, zu denen ich erneut eine Bearbeitungsgebühr gezahlt habe und diese nun eingefordert hatte, nur um Änderungsvereinbarungen handele.

Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Rückforderung der Bearbeitungsgebühr ist noch nicht verjährt!

28 Oktober 2014 - 21:58
2 Kommentare
von Melanie

Die langersehnte Entscheidung über den  Verjährungsbeginn bzgl. der Verbraucherdarlehensverträge wurde heute um 9:00 Uhr in Karlsruhe durch den BGH gefällt.

Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)

Wie erhalte ich die Bearbeitungsgebühr für ein Darlehen zurück? - Unsichere Rechtslage

27 Mai 2014 - 17:37
0 Kommentare

Lag tatsächlich eine unsichere Rechtslage vor?

a. Zum Teil wird in der Rechtsprechung vertreten:

Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Wie erhalte ich die Bearbeitungsgebühr für ein Darlehen zurück? - Wann verjährt der Verbraucherdarlehensvertrag?

27 Mai 2014 - 17:36
0 Kommentare

Wann verjährt ein Verbraucherdarlehensvertrag?

 

Grundsätzliches:

Grundsätzlich gilt auch bei Verbraucherdarlehensverträgen die dreijährige Verjährungsfrist nach § 195 ff. BGB.

Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Musterschreiben - Bearbeitungsgebühr für Darlehen zurückverlangen

21 Mai 2014 - 19:35
0 Kommentare

In meinem letzten Blog-Eintrag habe ich detailliert beschrieben, wie man die Bearbeitungsgebühr für ein Darlehen von der Bank zurückfordern kann. (http://www.jurarat.de/wie-erhalte-ich-die-bearbeitungsgebuehr-fuer-ein-d...)

Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)

Wie erhalte ich die Bearbeitungsgebühr für ein Darlehen zurück?

21 Mai 2014 - 19:26
3 Kommentare

1. Herausgabe der Bearbeitungsgebühr i.S.v. § 812 Abs. 1 S. 1 Fall 1 BGB

 

Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Ist die Bearbeitungsgebühr für Kredite zulässig?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 25. November 2011 - 19:34

Ich habe vor einem Jahr einen Kredit aufgenommen und musste dafür auch eine nennenswerte Bearbeitungsgebühr entrichten. Nun sagte mir mein Steuerberater, dass ein Urteil gibt, wonach dies gar nicht zulässig ist. Stimmt das? Wenn ja, wo finde ich dieses Urteil? Und was muss ich dafür tun, um die Bearbeitungsgebühr zurückzuerhalten? Leider kenne ich mich mit den Gesetzen überhaupt nicht aus und wäre froh über Hilfe.

Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
Anmelden für RSS - Bearbeitungsgebühr