O2 hat einfach meinen Vertrag verlängert

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 9. Januar 2014 - 16:25

Ich bin seit Jahren bei O2 Kunde, bis jetzt immer ohne Probleme.

Ich hatte Mitte 2012 meinen Tarif gewechselt und einen zweiten Vertrag für meine Tochter abgeschlossen.

Im November 2013 erhielt meine Tochter einen Anruf von einem O2 Mitarbeiter wegen einer Vertragsverlängerung. Sie hat ihm gesagt, dass sie nicht die Vertragsinhaberin und auch noch nicht volljährig ist und das er sich bei mir, unter meiner Nummer melden soll.

Ich erhielt auch einen Anruf einer mir unbekannten Nummer, hab aber weggedrückt, da ich keine Zeit hatte.

Im Dezember bekam ich dann eine E-Mail, wo man sich dann für meine Vertragsverlängerung bedankte. Ich habe sofort bei O2 angerufen und mitgeteilt, dass ich meinen Vertrag gar nicht verlängert habe und habe dann erfahren, dass sogar beide Verträge verlängert wurden.

Ich wurde vertröstet, dass man die Sache weiter gibt. Jetzt habe ich einen Brief bekommen, das man die Verlängerung nicht stornieren kann. Weil die Widerrufsfrist abgelaufen sei. Das kann doch wohl nicht sein, dass die meine Verträge einfach so verlängern, ohne meine Zustimmung, oder?

Außerdem wäre eine Verlängerung eigentlich erst drei Monate vor Vertragsende möglich, also eigentlich erst im April 2014. Wie komme ich jetzt aus dieser Verlängerung wieder raus. Muss ich mir das gefallen lassen?

Noch keine Bewertungen

Die Widerrufsfrist kann doch gar nicht beginnen, wenn Sie darüber nicht wirksam belehrt wurden. Haben Sie denn mit der E-Mail die Vertragsunterlagen erhalten? Haben Sie überhaupt Unterlagen bzgl. Widerruf erhalten?

Wie soll der Vertrag abgeschlossen sein? Was hat Ihnen O2 diesbzgl. gesagt? Welche Nachweise hat O2 darüber, dass Sie tatsächlich den Vertrag verlängert haben?

Eine Vertragsverlängerung kann dann immer eintreten, wenn der Vertragsinhaber nicht rechtzeitig gekündigt hat. (Meistens ist es eine Frist von drei Monaten vor Vertragsende, wo die Kündigung bei dem Unternehmen eingehen muss).

Ansonsten würde ich an Ihrer Stelle O2 mal einen Brief bzgl. Widerruf des Vertrages mit dem Inhalt schreiben, dass die Frist noch gar nicht verwirkt ist, da Sie über Ihr Widerrufsrecht nicht wirksam belehrt wurden und dieser noch gar nicht anfangen konnte zu laufen. Dieses Argument greift aber nur dann ein, wenn Sie tatsächlich nicht richtig über Ihr Widerrufsrecht belehrt wurden.

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!