Musterschreiben Kündigung wegen Eigenbedarf

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 11. März 2012 - 10:47

Guten Morgen! Könnte mir bitte jemand ein Musterschreiben hinsichtlich einer Kündigung bzgl. Eigenbedarf verfassen? Ich habe gehört, man muss in der Hinsicht auf viele Kleinigkeiten achten, damit die Kündigung rechtswirksam ist. Herzlichen Dank schon einmal. Gruß, Günther Anmerkung der Moderation: Beispieldatei wurde hinzugefügt

Nachtrag: Falls jemand noch einige berechtigte Gründe für den Eigenbedarf wissen möchte, kann das hier nachlesen: http://www.jurarat.de/moegliche-gruende-fuer-ein-berechtigtes-interesse-...

Durchschnitt: 3.5 (75 Bewertungen)

Wir beabsichtigen uns eine Eigentumswohnung, die seit 1999 an eine Frau vermietet ist zu kaufen. Nach dem Kauf der Wohnung möchten wir der Mieterin mit der gesetzlichen Frist von 12 Monaten kündigen. Begründung : Eigenanspruch.                Zur Zeit wohnen wir in einem Einfamilienhaus, das wir nach dem Kauf der Wohnung während der Kündigungszeit der vermieteten Wohnung (12 Monate) verkaufen möchten um dann selbst in die Wohnung zu ziehen. Da mit 100% iger Sicherheit die Mieterin die Kündigung nicht akzeptiert befürchten wir Probleme. Kann es in diesem Fall "Kündigung mit Eigenanspruch der allerdings erst nach Verkauf des Hauses wirklich entsteht" Probleme geben ?? so daß sich ggf. die  ganze Sache bis die Wohnung frei wird hinaus zieht und somit wesentlich länger als 12 Monate dauert ?

Ich haette auch zwei Fragen wegen Eigenbedarf.Auch wir möchten unseren Mietern wg. Eigenbedarf kündigen. Wir waren 7 Jahre im Ausland, jetzt hat mein mann wieder ein Arbeitsangebot in Deutschland bekommen und wir wollen natürlich in unserer eigenen Wohnung wohnen. Ich denke dass wir bezüglich des Gründes kein Problem haben. Zu den Fragen;-Der Mietvertrag hat am 1.7.2008 begonnen, bis wann müssen wir spaetestens kündigen damit wir die drei Monats Kündigungsfrist angeben können.-Ist eine Lesebestaetigung von einer e-mail wegen dem Empfang zulaessig oder muss es unbedingt per Post mit Rückschein sein.Herzlichen dank. 

Hallo,auch in meinem Fall hat sich meine Mutter, nachdem ich seit zwei Jahren meinem Mann getrennt lebe und seit einem Jahr geschieden bin (wobei er im gemeinsamen Haus verblieben ist) dazu entschlossen, ihrem Mietern im Reihenhaus zu kündigen.Bei mir gibt es nun haupsächlich zwei gute Gründe:1. Zwei Kinder (4 u.8), die bei mir leben, die in diesem Ort verwurzelt sind. Mein jetziger Lebensgefährte ist vor einem Monat in unsere kleine Wohnung eingezogen. Wir haben wenig Platz, sind seit längerem auf der Suche nach einem Haus in der Umgebung und finden nichts, da die Wohngegend sehr beliebt ist. (Wir haben es wirklich versucht, weil wir den jetzigen Mietern nicht kündigen wollten)2. Meine Arbeitsstelle wurde in eine andere Stadt verlegt (500 km entfernt). Ich kann und werde deswegen nicht umziehen. Jetzt wurde mir von meinem Arbeitgeber angeboten, im Homeoffice zu arbeiten. Wir haben aber in unserer jetzigen Wohnung (4 Personen, 99 qm) keine Möglichkeit, Schreibtisch, Computer, Drucker etc aufzustellen. D.h., jetzt bräuchte ich dieses Haus auch dringend, um meinen Beruf weiter ausüben zu können.Aber ist Punkt 2, eine Kündigung wegen Eigenbedarf, wegen benötigtem Büroraum, überhaupt zulässig?Schon mal herzlichen Dank vorab! 

Hallo zusammen, wir haben das gleiche Problem wir Christian und würden gern wissen, was wir als Gründe für eine Eigenbedarfskündigung als Enkel angeben können, die rechtlich als gelten.

Hallo, folgende Situation: ich bin Eigentümerin eines Wohn- und Geschäftshauses. Mein Sohn mit seiner Lebenspartnerin (sie bringt 2 Kinder aus der 1. Ehe mit) und ein gemeinsames Kind aus der Beziehung haben in meinem Haus vor ca. 4 Jahren eine gemeinsame Wohnung gemietet. Nun steht die Beziehung vor einer Trennung. Ich werde nun meinem Sohn und der Lebenspartnerin wegen Eigenbedarf kündigen. Frage: Kann ich meinem Sohn dann allein diese Wohnung zzgl. Gewerberaum vermieten? Ich selbst möchte nicht im Haus wohnen. Vielen Dank im voraus

Ich brauche mal einen Rat.Mein Mutter möchte Eigenbedart anmelden, da mein Vater in der Pflegestufe 2 ist und immer jemand da sein, da meine Mutter noch arbeiten geht und er bestimmte sachen nicht alleine hin bekommt. Die Mieterin ist allerdings eine Rentnerin. Ist es möglich hier eigenbedarf anzumelden? Falls es möglich ist , wann muss ich die Mietwohnung kündigen in der ich momentan wohne? Ich müsste nämlich die Wohnung bei meinen Eltern erst Renovierung muss.Danke schon mal im vorraus

hallo zusammen,folgende Situation: im elternhaus meines partners befinden sich drei wohnung. zwei wohnungen gehören seinen eltern und werden von den eltern und seiner schwester bewohnt. die dritte wohnung haben seine schwester und er vor zwei jahren gekauft. diese ist derzeit vermietet. die mieterin wohnt seit gut 15 jahren in der wohnung.wir möchten nun einen gemeinsamen haushalt gründen und dazu der mieterin kündigen. die eltern würden in die vermietete wohnung ziehen - die wohnung ist im erdgeschoss, sein vater über 70, zuckerkrank und hat probleme mit dem stiegensteigen. wir würden im gegenzug in die wohnung der eltern im ersten stock ziehen.was gilt es bei der kündigung der mieterin zu beachten bzw. sind das ausreichende gründe für eine eigenbedarskündigung?danke im voraus, tanja

hallo ich habe ein haus gekauft wo vermiete ist jetzt muss ich wegen eigenbedarf kündigen und weiss nicht wie ich das machen soll kann mir jemand helfen (musterschreibe ) oder soll ich lieber zum anwahlt gegehn.gruss susana

Seiten

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!