Mahnkosten zu hoch ?

Gespeichert von Nordnordsturm am 19. April 2014 - 16:56

Moin moin,

habe bei einer Domainseite eine .de Domain gehabt, für 15€  im Jahr.

Da ich in letzter Zeit extrem wenig am PC war und zudem Kontowechsel hatte, habe ich nicht mitbekommen, dass die ihre 15 € abziehen wollten.

1. Mahnung mit dem Hinweis, wenn ich innerhalb von 5 Tagen zahle, entfallen die 4 € Gebühren.

2. Mahnung mit 14 € !!! Mahnkosten ohne warum / wieso....

Wie gesagt eben das Ganze leider erst gesehen und finde die 14€ etwas zuviel ? 

Überweisen oder nicht ?

Gruss und danke

Noch keine Bewertungen

Guten Morgen Nordnordsturm,

ich würde an Ihrer Stelle bei dem Unternehmen anfragen, für was die Gebühren erhoben werden. Wenn Sie gerade Ihre E-Mail Adresse für den Geschäftsweg angegeben haben, ist es leider auch Ihre Pflicht in gewissen Abständen zu überprüfen, ob Sie E-Mails erhalten haben. Daher nützt Ihr Argument Ihnen nichts, wenn Sie sich darauf berufen möchten.

Wahrscheinlich ergeben Sie die 4 EUR für Postweg und Material und die 10 EUR eventeulle Verzugszinsen o.ä. Am besten Sie fragen nochmals bei dem Unternehmen nach. Einfach die Gebühr nicht zu überweisen und nicht mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten, würde dazu führen, dass Sie nochmals eine Mahnung erhalten.

Viele Grüße,

Roland

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!