Kein Reisepass ohne Fuehrungszeugnis

Gespeichert von TheTraveler am 9. August 2016 - 17:13

Guten Tag :-)

 

Hatte vor 1,5 Monaten einen Termin gemacht in Berlin (ja so lange dauert es hier mittlerweile) fuer eine Ausstellung des Reisepasses, hatte mehrmals drauf hingewiesen das ich einen Perso habe ohne festen Wohnsitz....Zitat: "Das ist kein Problem, sie haben ja jetzt einen Termin". also heute hingegangen..alle unterlagen ausgehaendigt..der Sachbearbeiter schaut auf den Perso "Sie haben ja keinen festen Wohnsitz, da sind sie hier falsch, da muss ich sie auf das Amt fuer Land und Ordnung verweisen...ich also...fein..hingegangen..alle unterlagen vorgelegt (witzigerweise braucht man da keinen Termin) und man meinte gleich ich waere da richtig...er schaut in den Computer "mmm..sie haben ja schon lange keinen festen Wohnsitz mehr in Berlin ...da muss ich erst ein Fuehrungszeugnis beantragen.,,,ohne das kann ich Ihnen keinen Reisepass ausstellen...Ist das rechtens ? Noch nie gehoert...

Danke vorab fuer die Hilfe,

 

Gruss aus Berlin

Noch keine Bewertungen

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!