Flixbus Fahrgastrechte: Anschlussbus wurde nicht erreicht, Bahnfahrt als Ersatz. Schadenersatz?

Gespeichert von Wolffgang am 24. Oktober 2016 - 10:19

Ich betreue einen syrischen Flüchtling. Er wollte mit Flixbus von Berlin nach Saarbrücken fahren (Umstieg in Leverkusen). Sein Bus erreichte Leverkusen mit etwas Verspätung, der Anschlußbus war bereits abgefahren. Er mußte eine Bahnfahrt für Euro 44,00 kaufen, um nach Saarbrücken zu kommen. Wie sind seine Fahrgastrechte in diesem Fall? Hat er Anspruch auf Erstattung der Bahnfahrt-Kosten durch Flixbus?

Noch keine Bewertungen

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!