Eigenbedarf

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 10. März 2013 - 17:00

Hallo zusammen,wir haben das selbe Problem wie Christian und würden gern wissen, was man als rechtliche Gründe für eine Eigenbedarfskündigung als Enkel zum Einzug bei den Großeltern angeben kann. Sind für alle Hinweise dankbar.

Noch keine Bewertungen

Guten Abend,

Eigenbedarf können Sie grundsätzlich auch für Ihre Enkelkinder geltend machen. Nur darf kein „überhöhter Eigenbedarf“ entstehen. Zudem müssten Sie erst einmal vorhandene, leer stehende Wohnungen dem kündigenden Mieter anbieten. Damit der Mieter, der gekündigt wird, keinen allzu großen Nachteil erleiden muss.

Hilfreich wäre es auch, wenn Sie kurz schildern würden, warum Sie die Wohnung Ihrem Enkel überlassen wollen? Und wie groß ist die Wohnung? Wie viele Zimmer hat die Wohnung? Wie alt ist Ihr Enkelkind? Ihre Antworten könnten hilfreich bei der Suche nach einem guten Grund sein.

Ich hoffe, Ihnen vorerst mit dieser Antwort geholfen zu haben.

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!