Darf ich mein digitales Zeitungsabo als "gebraucht" privat weiter verkaufen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 6. April 2013 - 12:40

Guten Tag,ich habe viele digitale Inhalte, die ich in der letzten 5 Jahren gekauft habe. Es sind MP3s, Apps, E-Books und zwei online Zeitungsabos.  Ich würde gerne einige davon als "Gebrauchteware" von Privat weiter verkaufen, ohne ein Kopie bei mir zu behalten.Darf ich als Privatperson mein digitales Vermögen in Deutschland (auch Europa) weiter verkaufen? In USA darf man es nicht, glaube ich.

Noch keine Bewertungen

Grundsätzlich muss man sich dazu die AGBs der Anbieter durchlesen. Dann wird man merken, dass man die Apps, Musik, Ebooks bei Amazon, Apple und Google nicht kauft, sondern nur ein Nutzungsrecht erhält.Gehört einem etwas nicht, kann man es auch nicht weiterverkaufen. Das haben die Anbieter in weiser Voraussicht schon so gelöst.Aber Software, die man gekauft hat, bsp. Windows 7 darf man laut eines relativ neuen Urteils des EuGH als gebraucht weiterverkaufen. Einzige Bedingung: Die Lizenzen müssen in den gleichgroßen Paketen bleiben ( Wenn ich von Microsoft 1000 Lizenzen zusmamen gekauft habe, kann ich sie nur zusammen verkaufen, nicht einzeln ).

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!