Arbeitgeber Zahlt nicht Korekt.Was tun.?

Gespeichert von claedy am 17. Dezember 2015 - 21:29

                 Mein Vater  ist seit anfang November in eine Firma tätig und hat in etwa 5 Woche 270 Arbeitsstunden geleistet. Der Arbeitgeber hat ihn angeblich auf geringfühig 52 Stunden in Monat eingestellt und will ihn die 270 Stunden auf 5-6 Monaten auszahlen.Heute habe ich mir sein Arbeitsvertrag angeschaut und das stimmt er ist auf 52 Stunde in Monat angestellt worden ,der Vertrag hat keine Datum nichts und da steht nur das er 8,50 Euro / Stunde verdienen sol. Er war in mehrere Kläranlage jeder Nacht 12 Stunden tätig als Maschinen bediener. Ich habe mehrere mals mit seine Arbeitsgeber per Telefon oder per Wathsap komuniziert und er sagte mir eine Zahlung auf ein mal kommt nicht in frage sondern nur etwa 450 euro/monatlich und er kann bis das ausbezahlt ist zuhause bleiben.Mein Vater spricht kein Deutsch daswegen hat er auch beim Vertrag nicht geachtet das es nicht wirklich eine richtige Vertrag ist.Was ist da zu tun? bitte hiermit um Hilfe.

Noch keine Bewertungen

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!