Alkoholisierter Beifahrer gewesen

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 9. Februar 2014 - 21:11

Hallo,

ich habe zusammen mit einem Freund einen Unfall verursacht. Wir fuhren auf eine Verkehrsinsel darauf und das Schild wurde beschädigt. Wir haben 200 Meter weiter das Auto abgestellt und er beging aus Wut einen Sachschaden bei einem Pkw, indem er den Außenspiegel mit dem Fuß kaputt machte. Wir wurden gesehen und sind aus Panik weggerannt und sind geflüchtet. Somit begingen wir automatisch Fahrerflucht.

Nun ist die Frage, ob ich als betrunkener Beifahrer in irgendeiner Weise bestraft werden kann. Ich merkte nicht, dass mein Freund fahruntüchtig war, da ich selber im hohen Alkoholrausch war.

Noch keine Bewertungen

Guten Abend,

haben Sie denn auch eine Sachbeschädigung begangen? Haben Sie sich bei der Polizei gemeldet? Wurde eine Anzeige gegen Sie erstattet?

Nein, ich habe keine Sachbeschädigung begangen, nur mein Freund. Dann wurden wir entdeckt und sind beide geflüchtet. Die Frau, die es bemerkt hat, konnte meinen Freund fündig machen, weil wir das Auto stehen gelassen haben. Der Fall ist der Polizei bekannt, ob eine Anzeige gegen ihn erhoben wird, wissen wir nicht.

Eine Strafbarkeit würde sich für Sie nur begründen, wenn Sie auf den Fahrer auf irgendeiner Weise gewirkt haben würden. Das z.B. "durch Laufen wir nun schnell weg" o.ä. Falls Sie so etwas nicht getan haben, können Sie auch nicht belangt werden.

Hinsichtlich der Versicherung in Bezug auf Ihre Verletzungen, falls Sie Verletzungen erlitten haben, könnten Sie eine Teilschuld an Ihren Verletzungen besitzen, sodass die Versicherung Ihres Freundes für Ihre Verletzungen nicht im vollen Umfang eingreift.

Es kann möglich sein, dass Ihnen unter bestimmten Umständen der Führerschein entnommen werden könnte. Hierzu können Sie folgenden Forumbeitrag sich durchlesen:

http://jurarat.de/alkoholisierter-fahrer-und-beifahrer-beim-unfall

 

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!